Athene

Maßgeschneiderte Portal-, Applikations- und Reporting- Lösung zur optimalen Unterstützung von Vermögensverwaltung und -controlling über die Grenzen von Portfolio Management Systemen hinaus

Athene unterstützt die Vermögensverwalter in der täglichen Arbeit. Sie schließt als ganzheitliche Lösung die Lücke zwischen den Herausforderungen in der Vermögensverwaltung und den zugrundeliegenden Systemen. Neben der Anbindung an beliebige Portfolio Management Systeme können beliebige weitere Systeme angebunden werden.Die zur Verfügung stehenden Daten werden ganzheitlich betrachtet und können konsolidiert weiterverarbeitet werden. Sowohl im Portal, in den Athene-Applikationen als auch im Reporting bietet sich so die Möglichkeit das Mandat optimal zu erfüllen. Athene bietet eine einzigartige Lösung, die sich konsequent an den Bedürfnissen der Vermögensverwalter und deren Kunden orientiert. (Laden Sie sich den akuellen Flyer herunter: Athene Flyer)

Screenshot der Anwendung: Berichtsauswahl:

ATHENE Berichtsausswahl

Highlights

  • Modulares Berichtssystem für Portfolios und Portfoliogruppen
    Individuelle Zusammenstellung durch Baukastenprinzip je Bericht möglich
  • Erweitertes Reporting
    • PMS fremde Daten inkl. Aggregation zum Gesamtvermögen bilden die Grundlage für ein gesamthaftes Reporting
    • Portfoliogruppenberichte mit Einzelportfoliodarstellung
    • Musterportfolios und Benchmarks
  • Individuelles Layout
    Je Bericht und je Portfolio kann ein eigenes Berichtslayout inkl. individueller Farben und Logos hinterlegt werden
  • Historisierung  / Schließung funktionaler Lücken
    Historisierung aller Daten möglich
  • Interne Berichte
    Auf der Basis von internen Berichten können Verwaltungs- , Controlling und  Compliance Prozesse automatisiert und unterstützt werden

Die Verwendung der Athene erläutert ebenfalls der neue Benutzerflyer.

Modulkonzept zur Erweiterung der Athene

Das Modulkonzept ist die technische Grundlage für die Erweiterbarkeit der Athene auf kundenindividuelle Wünsche. Über eine standardisierte Schnittstelle kann auf alle Funktionen der Athene und der angeschlossenen Systeme zugegriffen werden.

Vorteile:

  • Einfache Erweiterung der Kernfunktionalität
  • Kapselung der einzelnen Funktionen
  • Verringerter Testaufwand
  • Minimierter Wartungsaufwand, da Module ohne Neuinstallation hinzugefügt werden können
  • Freie Positionierung der Module an jeder beliebigen Menüposition

Athene bietet die Möglichkeit beliebige Geschäftsprozesse und -funktionen abzubilden. Zu den bereits heute unterstützen Prozessen und Funktionen gehören u.a.:

  • Mifid Konforme Dokumentationen
  • WpHG konforme Erfassung von Kenntnissen und Erfahrung
  • Formularservice

Die technische Grundlage für die Abbildung der Prozesse besteht dabei u.a. aus den folgenden technischen Komponenten:

  • Geschäftsprozess-Engine
  • Regel-Framework
  • eingebaute SOA Funktionalitäten